Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Die Zecke ist ein weltweit verbreiteter blutsaugender Parasit, der sich vom Blut seiner Wirte ernährt. Die Zecke hat als Überträger von Krankheiten auf Mensch und Tier zweifelhafte Berühmtheit erlangt.
Ist die Zecke mit Krankheitserregern infiziert, kann ein an und für sich harmloser Zeckenstich zur Gefahr werden. Sticht sie zu, können diese Krankheitserreger in den Körper des Blutwirts gelangen. Darüber hinaus ist die Zecke auch ein hoch spezialisiertes Tier, das sich durch Körperbau Verhalten hervorragend an ihre Umwelt angepasst ist. 

(www.zecken.de)



Schützen Sie Ihr Tier auf natürliche Weise vor Zeckenstichen!

Für Hunde haben sich Bernsteinhalsketten bewährt. Durch die Reibung des Bernsteins am Fell entfaltet sich ein harziger Geruch, der auf Zecken abstoßend wirkt.
Ich fertige auf Wunsch individuelle Halsketten an, die Kosten liegen bei ca. 15 € pro Kette.

 

 

Die verschiedenen Varianten der Fädelung sind (von oben nach unten):

1. Nylonfaden, ohne Verschluß

2. Nylonfaden mit Baumwollband verflochten, mit oder ohne Verschluß möglich

3. Nylonfaden mit Seidenband verflochten, mit oder ohne Verschluß bis 40 cm Länge möglich